Schlagwort-Archive: Allgemein

Der Jahrelange Traum von der Bestleistung am Geburtstag

Hallo zusammen

Alle Jahre wieder. Ja, ich habe Geburtstag, und eigentlich bin ich auch dieses Jahr wunschlos glücklich. Halt, da wäre ein Wunsch, nur der kann mir niemand erfüllen, ausser ich selbst.

Seit Jahren träume ich davon, an meinem Geburtstag eine sportliche Bestleistung zu machen. Bisher ging dieser Plan immer in die Hose. Aber ich gebe nicht auf und werde es auch dieses Jahr wieder versuchen. Ich bin schon lange keinen 50 m Sprint mehr gelaufen. Meine Bestzeit ist bei 9.76 sec. Es ist der wohl schnellste Sprint den ich je gelaufen bin. Damals war ich 27 Jahre und in absoluter Topform. Es dürfte also fast unmöglich sein, diese Bestzeit zu knacken. Dennoch werde ich es versuchen, auf das Risiko dass es auch heute wieder grüntlich in die Hose geht.

Ach ja, ich möchte allen, die mich die ganze Zeit moralisch unterstützen und fanen danken. Selbst wenn ihr es nicht glaubt, Eure Unterstützung hat nicht unwesentlich zu meinem Comeback beigetragen.

Gruss Raphael

Werbeanzeigen

Offizielle Comeback Ankündigung

Hallo zusammen

Nein, ich hätte nicht gedacht, dass es noch mal so weit kommt. Immerhin bin ich in ein paar Tagen schon 34, das ist alt für ein Unihockey Spieler. Ausserdem habe ich eine Behinderung, bei der viele mit zunehmendem Alter mit Verschlechterungen zu kämpfen haben. Vor allem die Spastik (das sind so unkontrolierte Bewegungen) macht vielen Betroffenen zu schaffen.

Über den Sommer hat es mich irgendwie wieder gepackt, nicht nur das, es läuft auch einfach. Ich hatte viel Zeit zum überlegen, doch letztlich hat das Herz entschieden. Der Sommer war eines meiner Erfolgreichsten Sommertrainings. Anfangs Sommer war meine Kondition im eimer. Ich musste Unihockey Trainings früher abbrechen, weil ich einfach nicht mehr konnte. Auf dem Fahrrad schaffte ich kaum noch 20 km. Zu meinen besten Zeiten machte ich 40 km vor dem Frühstück. Eigentlich wollte ich nur wieder etwas fit werden. Und da erwachte der Spitzensportler erneut in mir.

Die Trainings wurden härter und härter. Leider schaffte ich den 100km mit dem Fahrrad dieses Jahr nicht, Dennoch viel eine Bestleistung diesen Sommer. Mein Flachstrecken Speed Rekord mit dem Rad setzte ich um 3 km/h höher auf 35,7 km/h. Ich bin körperlich noch nicht da wo ich mal war, aber auf sehr gutem Wege dort hin.

So wird auch der Winter im Zeichen des Aufbaus stehen. Öffentliche Auftritte sind in diesem Jahr wohl kaum mehr zu erwarten. Ihr müsst euch also momentan damit begnügen, mich im Training anzufeuern. Aber nächsten Sommer starte ich vielleicht wieder mal zu einem offiziellen Leichtathletik Wettkampf um Angriff auf meine 100m Bestzeit zu nehmen. Und vielleicht schaffe ich es ja doch irgend wann noch als Spieler auf das offizielle Unihockeyfeld. Versuchen werde ich es!

Hier sei noch gesagt, dass ich Sponsoren suche um die Trainingskosten abzudecken. Interessierte können sich bei mir melden. Danke

Gruss Raphael

Hallo zusammen

Lange hab ich mich geweigert. Was soll man ein Blog führun, wenn man schon eine Webseite hat? Früher hatte ich auf meiner Website immer wieder über Sachen geschrieben, die mich beschäftigen. Die Webseite, um sie hier auch mal zu nennen raphaelbircher.ch war jetzt lange Zeit im Ruhezustand. Jetzt arbeite ich an einem Redesign, und dabei haben solche Artikel keinen Platz mehr.

Was ihr vielleicht nicht wisst, ich schreibe nicht gerne. Nur dummerweise wird meine Seite recht gut besucht. Es scheint zu sein, dass einige Leute meine Beiträge spannend finden. So hab ich mich doch für ein Blog entschieden.

Dieser Blog handelt über Sport, Computer, Webdesign, Apache OpenOffice, und mutmachende Geschichten die ich im Internet finde. Ich freue mich natürlich auch auf Kommentare. Ich wünsche Euch allen ein fröhliches Lesen.

Gruss Raphael