Testwebserver unter Windows mit XAMPP

Wenn man als Webentwickler das Arbeitssystem auf Windows hat, gibt es immer wieder ein Problem. Denn wo teste ich meine Website? Gerade wenn man eine Seite bearbeiten möchte, die schon produktiv läuft, tut man gut daran, die Änderungen erst zu testen, bevor man sie auf den produktiven Webserver überspielt. Wie schön wäre es doch, einen eigenen Webserver auf dem Computer zu haben. Doch die Gängigen Tools (Apache HTTPd, PHP, MySQL, Tomcat) sind auf Windows nicht vorhanden. Das XAMPP Projekt hilft dabei.

Erst mal muss man auf das XAMPP Projekt gehen, und sich den Installer für Windows runterladen. Dann kann man den Installer starten, bei dem man in mehreren Schritten durch die Installation geführt wird.

Installer von XAMPP

Der Installer ist eigentlich selbsterklärend, und sollte für jeden der ein bisschen was von Computer versteht, kein Problem darstellen. Ich rate Euch, alle Tools gleich mit zu installieren, Denn es ist nicht möglich mit dem Installer Module nach zu installieren. Wenn man Module nachinstallieren möchte, muss man das händisch erledigen, was dann nicht mehr so trivial ist.

Der Standard Installationspfad ist C:\xampp was für ein modernes Windows ziemlich untypisch ist. Allerdings ermöglicht dieser Installationspfad, dass alle Benutzer des Rechners auf den Testserver zugreifen können. Wer das verhindern möchte, installiert den Server einfach im eigenen Benutzerverzeichnis. Und ach ja, die installation braucht seine Zeit. Auch wenn ich ein schneller Laptop mit SSD habe, brauchte es doch über 7 Minuten.

Ist die Installation fertig, kann man den XAMPP Control Panel starten. Dort könnt ihr die Services starten. Wer so eine Standardumgebung haben möchte, startet einfach Apche, PHP, und MySQL (Wobei MySQL eine MariaDB ist). Und nicht erschrecken, Windows Firewall wird vermutlich meckern, weil die Services Ports öffnen. Ihr müsst das bestätigen.

Control Panel von XAMPP

Ach ja, wenn das Starten fehlschlägt ist oft ein anderer, bereits auf den Port laufenden Service schuld. Wenn zum Beispiel der IIS von Microsoft bereits gestartet ist, und damit den Port 80 belegt, wird XAMPP nicht laufen.

Config vom XAMPP

Man kann den Webserver auch automatisch bei jedem Start starten. Dafür klickt man auf den Config Button im Control Panel und man kann dann bei den Services, die man starten möchte, einen Haken setzen.

Ob das Ganze auch funktioniert, findet ihr heraus, wenn ihr in Eurem Browser https://localhost eingebt. Die Website Daten liegen auf C:\xampp\htdocs\ (bei Standardinstallation). Da habt ihr vier Dateien die ihr einfach überschreiben könnt. Die Ordner die da schon existieren lasst ihr allerdings besser am Leben

XAMPP verfügt über eine Version von PHPMyAdmin. Diese ist über https://localhost/phpmyadmin zu erreichen. Ja, der root Account hat kein Passwort. Wenn ihr wollt, könnt ihr das ändern.

Ach ja, XAMPP ist als reines Testsystem ausgelegt und nicht für den produktiven Einsatz gedacht. Produktiv Systeme setzt man besser händisch auf. XAMPP spuckt zum Beispiel Errors direkt auf der Website aus. Das ist praktisch zum Entwickeln, kann aber ein erhebliches Sicherheitsrisiko auf einem produktiven Server darstellen. Ebenfalls sollte man sich bewusst sein, dass es in vereinzelten Fällen zu Abweichungen von einem normalen Webserver auf Linux kommen kann. Das kommt davon, dass sich die Windows und die Linux Versionen der einzelnen Services teilweise leicht unterscheiden.

Aber zum Entwickeln ist das Tool sehr wohl gut zu gebrauchen. Einen lokalen Webserver zu haben ist praktisch. So, ich hoffe, Euch damit geholfen zu haben. Falls ihr den Beitrag gut findet, linkt ihn doch in den Social Media oder auf Euren Webseiten. Vielen Dank!

Über rbircher

1980 geboren, körperlich behindert, Programmieren, Sportler und Initiator. Nach einer 20 jährigen, sehr intensiven Sportkarriere habe ich nun mit Vefko.ch mein eigenes Startup und auch die sportliche Reise geht weiter... wenn auch nicht ganz so intensiv.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Computer, Tutorial abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Testwebserver unter Windows mit XAMPP

  1. Hat dies auf Adventure Of My Lifetime rebloggt und kommentierte:
    Super Beitrag zum Thema „Testwebserver unter Windows“ von Raphael Bircher.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.