Digital Forum Davos

Ich schulde Euch noch einen kleinen Bericht. Am 28. und 29. September fand zum ersten mal das Digital Forum in Davos statt. Jaja, kaum hat man den Sommer so halb überlebt beginnt bereits der Herbst mit seinen Konferenzen. Wird auch nicht das einzige Meetup bleiben. Normalerweise bewege ich mich IT mässig ja immer recht international. Die meisten Konferenzen an denen ich bisher teilnahm waren im Ausland. Ob Brüssel, Berlin oder Budapest… ich bin schon in einige europäische Städte gereist dafür. Ich habe daher auch ein gutes internationales Netzwerk. Lokal fehlten mir aber die Kontakte in die IT Business Welt.

Das musste sich ändern, denn schliesslich habe ich mit der Vefko ein lokales Projekt am Start. Davos kam also wie gerufen. Das Thema war die Digitalisierung, wobei ich weniger wegen den Vorträgen dort war, als um mein Netzwerk zu erweitern. Networking nennt man das auf Denglisch 😉

Da der Ort nur etwa eine Stunde von mir entfernt liegt, und ich innerhalb der Schweiz eh eine Flatrate für den öffentlichen Verkehr habe, lohnte sich für mich die Übernachtung nicht. So hiess es pendeln an den beiden Tagen.

20180928_121546.jpg

Digital Forum Davos 2018 im Kongresszentrum Davos

Die Location war das Kongresszentrum Davos, das vor allem durch das WEF (World Economic Forum) bekannt ist. Allerdings waren die Sicherheitsvorkehrungen für uns nicht ganz so hoch. Davos wurde nicht Hermetisch abgeriegelt und ich habe auch keinen Scharfschützen auf dem Dach entdeckt. Ja, am Anfang fragte ich mich, ob ich hier richtig bin, denn ausser eine leeren Eingangshalle fand ich nichts. Das ging allerdings nicht nur mir so und wir machten uns gemeinsam auf die Suche. Nach einem kurzen Marsch durch die Katakomben des Gebäudes waren wir da, Badge entgegennehmen, los geht’s!

Ich sprach mit Personal Manager, Consultants, CEO’s und Rekrutierer. Die Gespräche drehten sich natürlich oft um Vefko, aber auch um Behinderte in der IT. Wieder mal waren mehrere Firmen auf der Suche nach neuem Personal. Ich bin zwar diesmal nicht mit einem Jobangebot nach Hause gekommen, aber ein paar Flirts mit Firmen hatte ich schon.

Vor allem die Idee, Vefko als Sprungbrett für den Ersten Arbeitsmarkt zu benutzen, fand reges Interesse. Der Programmierermangel erfordert neue Massnahmen. Man muss neue Ressourcen erschliessen, und da gehören halt auch Menschen mit einer Beeinträchtigung dazu. Mein Plan ist, die Leute erst mal bei Vefko arbeiten zu lassen, dann an Firmen auszumieten, und schlussendlich in den Arbeitsmarkt zu entlassen. Das klappt aber natürlich auch nur, wenn wir Leute finden, die den Mut zu so einem Abenteuer haben. Doch das ist ein anderes Thema, und darüber blogge ich ein anderes mal.

Aber auch die Vefko selbst fand anklang. Es waren natürlich auch Leute dabei, die in Vereinen sind, und einige kannten das Organisationschaos nur zu gut. Auch zum Preis von 40 Franken im Jahr meinten fast alle… „Das ist ja nichts.“ Na ja, wer uns unterstützen möchte, und mehr zahlen will, kann gerne eine einmalige Spende oder eine Passivmitgliedschaft abschliessen.

Zu guter Letzt konnte ich mit meinem Know how auch noch ein paar Leute helfen. Es ist immer ein Geben und ein Nehmen an solchen Kongressen. Eines ist uns allen aufgefallen. An einem Kongress für Digitalisierung tauschen alle Visitenkarten. Der Fakt ist schon etwas witzig, beweist aber auch, dass Digitalisierung nicht überall alles verändert. In einem waren wir uns einig: Die Digitalisierung wird nicht das direkte Gespräch ersetzen. Daher war auch dieser Kongress eine tolle sache.

Zum Schluss hatte ich tatsächlich keine einzige eigene Visitenkarte mehr. Dafür jede Menge von anderen. Ja, ich war nach dem Kongress kaputt, aber es hat sich gelohnt.

https://www.davosdigitalforum.ch/

IMG-20180928-WA0003.jpeg

Ende des Digital Forums Davos 2018. Wunderschöner Tag, und wir haben fast nur das Kongresszentrum gesehen 😉

Über rbircher

1980 geboren, körperlich behindert, Programmieren, Sportler und Initiator. Nach einer 20 jährigen, sehr intensiven Sportkarriere habe ich nun mit Vefko.ch mein eigenes Startup und auch die sportliche Reise geht weiter... wenn auch nicht ganz so intensiv.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Computer, daily blog, Vefko abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.