Mit Leicht geändertem Trainingspan zurück im Training

Die Erfahrung letzte Woche hat mich dazu veranlasst, meinen Trainingsplan leicht anzupassen. Eine Gleichgewichtsübung wurde ersetzt und eine Kraftübung wurde stark reduziert. Damit hoffe ich nun besser zu fahren.

Gestern machte ich auf dem Laufband noch eine spezielle Entdeckung. Mein Gleichgewichtssinn in den Ohren funktioniert ja eigentlich nicht. Das halten Des Gleichgewichtes geht bei mir nur über die Augen. Das führt auf dem Laufband zu einem speziellen Effekt. Da ich beim Laufband an Ort und Stelle bleibe, jedoch aber vorwärts gehe, gerät mein Gleichgewicht durcheinander. Ich kann nur auf dem Laufband laufen, wenn ich mich an den Griffen halte. Diese Entdeckung machte ich schon vor einigen Jahren.

Um den Gleichgewichtssinn der Ohren zu trainieren, hab ich in den letzten Trainings immer wieder versucht, auf dem Laufband zu laufen, ohne mich zu halten. Neben dem hab ich noch eine Übung bei der ich einfach so mit geschlossenen Augen laufe. Bei beiden Übungen merke ich regelrecht, mein Hirn zu arbeiten beginnt. Dann machte ich den Versuch auf dem Laufband zu halten, und die Augen zu schliessen. Obschon ich die Sicherheit durch das Halten habe, begann mein Hirn zu arbeiten. Der grosse Unterschied ist, dass ich die Übung wesentlich länger machen kann, da ich nicht umfalle.

Im gestrigen Training machte ich folgendes:

  • Stabilisierung
  • Gleichgewicht
  • Sprungkraft (sehr vorsichtig)
  • 5 x 50 Meter locker aber zügig gelaufen
  • Quadroceps Training (reduziert)

Gleichgewicht wurde nicht weniger, jedoch andere Übungen. Stabilisierung  blieb gleich. Sprungkraft habe ich reduziert, da ich vergangene Woche Probleme mit den Waden bekam. Das Quadroceps Training habe ich nun nach den Läufen platziert, und stark reduziert. Bei den Läufen fehlte einer, eigentlich sind es 2 x 3 x 50 m. Bei den Läufen war einer ok, die anderen waren eher schlecht.

Alles in allem werde ich nun versuchen, das Training so vier Wochen durchzuziehen. So lange braucht es mindestens bis man einen Effekt sehen kann. Ob der Ansatz, die Spastischen Muskeln direkt zu trainieren, der richtige ist, werde ich nach diesen vier Wochen entscheiden.

Über rbircher

Ich bin Jahrgang 1980 und ehemaliger Sportler. Aktuell in der IT Welt unterwegs und offen für die Herausforderungen der Zukunft. Mit einer Behinderung seit Geburt (Zerebral Parese) und Lymphdrüsenkrebs 2005 -2006 habe ich schon einiges hinter mir. In diesem Blog schreibe ich über mein Leben, meine Gedanken und Ideen. Viel Spass. Ach ja, ich lebe in einem kleinen (für die Schweiz nicht so kleinen) Dorf im Bergkanton Graubünden in der Schweiz.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s